Massgeschneidertes Taschenmesser, aus Onyxstein Gold mit Mitra hinten

Massgeschneidertes Taschenmesser, aus Onyxstein Gold mit Mitra hinten

Massgeschneidertes Taschenmesser, aus Onyxstein Gold mit Mitra hinten

Die Serie Coutellerie d'Art Forge de Laguiole® umfasst die bemerkenswertesten und seltensten Stücke aus unseren Werkstätten. Einzigartige Stücke, die das erworbene und überlieferte Laguiole Messer Know-how in sich tragen. Außergewöhnliche Kreationen für die Messer Liebhaber.


Stéphane Rambaud wurde 1968 in Lyon geboren. Er wurde an der Ecole de Coutellerie de Nogent ausgebildet, wo er 1987 die Goldmedaille für den besten Lehrling erhielt. Im Sommer 2005 startete er bei Forge de Laguiole. Stéphane Rambaud fertigt außergewöhnliche Messer nach seinen Inspirationen oder auf Wunsch des Kunden.

Jedes Messer aus unserer Coutellerie d'art Manufaktur wird vollständig von Hand gefertigt.

Dieses Ausnahmemesse hat eine Länge von 12 cm. einteiliges Modell mit einem Griff aus rekonstituiertem Stein in Onyx-Gold mit doppelter roter Plattierung. Die Feder und die Klinge sind in einem geometrischen Thema ziseliert. Dieses Messer hat eine schöne Biene, die in sorgfältiger Handarbeit guillochiert wurde. Eine hintere Mitra und ein glänzendes Finish veredeln dieses Klappmesser.

Ref
RAMBAUD 371
Messergröße
12 cm
Anzahl Teile
Einteilig (Klinge)
Verarbeitung
Hochglanz poliert
Griff Material
Ressort
handziselierte Feder und Biene

Ausverkauf

Preis
2,614.00 
2,614.00 
2,614.00 
Die Biene

Die Biene auf unseren Messern der Serie Collection von Forge de Laguiole® wird mit einer Feile und Ahle von Hand ziseliert. Der Legende nach ist die Präsenz des kaiserlichen Symbols Napoleons eine Ehrerweisung für den Mut der Einwohner von Laguiole durch Napoleon selbst.

Der Stahl

Bei 1000° werden die Klingen unserer Messer in unserer Manufaktur geschmiedet. Sie bestehen aus einem französischen Stahl, der exklusiv für Forge de Laguiole® hergestellt wird. Dieser T12-Stahl ist das Ergebnis einer geschickten Kombination aus Kohlenstoff und Chrom – er sorgt für eine außergewöhnliche Schärfe, eine ausgezeichnete Schnitthaltigkeit und eine bemerkenswerte Schärfbarkeit, wobei die Unveränderlichkeit der Klinge gewährleistet bleibt.

Die Klinge

Die Klingen unserer Klappmesser werden aus französischem Stahl heiss geschmiedet und können eine glänzende oder satinierte Oberfläche haben. Dank unseres T12-Stahls verfügen unsere Klingen über eine außergewöhnliche Schärfe, eine ausgezeichnete Schnitthaltigkeit und eine bemerkenswerte Schärfbarkeit, wobei immer die Unveränderlichkeit der Klinge gewährleistet bleibt.

Die Guillochierung

Bei der Guillochage beweisen unsere Meister-Messerschmiede ein Auge für jedes noch so kleine Detail. Die Ziselierung besteht aus verschiedenen Wellenlinien, die sich ineinander verflechten und ein meist symmetrisches, filigranes Muster ergeben. Eingearbeitet wird diese Goldschmiedearbeit auf der Feder unserer Klappmesser oder auf der Stirnseite unserer Tischmesser

Die Biene
Der Stahl
Die Klinge
Die Guillochierung

Die Biene auf unseren Messern der Serie Collection von Forge de Laguiole® wird mit einer Feile und Ahle von Hand ziseliert. Der Legende nach ist die Präsenz des kaiserlichen Symbols Napoleons eine Ehrerweisung für den Mut der Einwohner von Laguiole durch Napoleon selbst.

Bei 1000° werden die Klingen unserer Messer in unserer Manufaktur geschmiedet. Sie bestehen aus einem französischen Stahl, der exklusiv für Forge de Laguiole® hergestellt wird. Dieser T12-Stahl ist das Ergebnis einer geschickten Kombination aus Kohlenstoff und Chrom – er sorgt für eine außergewöhnliche Schärfe, eine ausgezeichnete Schnitthaltigkeit und eine bemerkenswerte Schärfbarkeit, wobei die Unveränderlichkeit der Klinge gewährleistet bleibt.

Die Klingen unserer Klappmesser werden aus französischem Stahl heiss geschmiedet und können eine glänzende oder satinierte Oberfläche haben. Dank unseres T12-Stahls verfügen unsere Klingen über eine außergewöhnliche Schärfe, eine ausgezeichnete Schnitthaltigkeit und eine bemerkenswerte Schärfbarkeit, wobei immer die Unveränderlichkeit der Klinge gewährleistet bleibt.

Bei der Guillochage beweisen unsere Meister-Messerschmiede ein Auge für jedes noch so kleine Detail. Die Ziselierung besteht aus verschiedenen Wellenlinien, die sich ineinander verflechten und ein meist symmetrisches, filigranes Muster ergeben. Eingearbeitet wird diese Goldschmiedearbeit auf der Feder unserer Klappmesser oder auf der Stirnseite unserer Tischmesser

Schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.