Das Alto Braco

Label

Der Regionale Nationalpark von Aubrac, das Alto Braco, ist eine Hochebene aus Basalt und Granit, die sich auf einer durchschnittlichen Höhe von 1100 Metern zwischen Aveyron, Lozère und Cantal erstreckt. 

 

Zahlreiche “Burons”, aus Natursteinen gebaute Hütten mit Schiefer bedeckten Dächern sind omnipräsent; diese dienen als Unterkunft wenn harsche wetterbedingungen Hirten überrascht. Wo immer das Auge hinsieht erkennt man die “Drailles”, mit Steinen erbaute Barrieren zur Haltung des Viehes. Die Landschaft ist von den “Drailles” durchzogen; es handelt sich dabei um Furchen, die vom Regenwasser gezeichnet und abgetragen wurden. Diese atemberaubende, raue Umgebung inspiriert die Laguiole-Messer seit ihrer Entstehung in 1828 und gibt ihnen diese spürbare Energie.

Schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.