Taschenmesser, 12 cm mit Korkenzieher, satiniert mit Griff aus Wacholder und Mitres aus Inox

Label

Taschenmesser, 12 cm mit Korkenzieher, satiniert mit Griff aus Wacholder und Mitres aus Inox

Label

Taschenmesser, 12 cm mit Korkenzieher, satiniert mit Griff aus Wacholder und Mitres aus Inox

Unsere Taschenmesser haben eine feine und geschwungene Silhouette, die in Laguiole um 1900 entstand. Mit ihrer Eleganz, makellosen Verarbeitung und der Verwendung hochwertiger Materialien, sind diese Taschenmesser von Forge de Laguiole® sind zu einer echten Referenz geworden.

Die Klingen sind aus französischem Stahl (T12) geschmiedet, der speziell für Forge de Laguiole® hergestellt wird. Dies gibt den Klingen ihre aussergewöhnlich scharfen und dauerhaften Schneidekanten, ohne an Integrität einzubüssen. Die Griffe werden aus vielen edlen Materialien handgefertigt.

Dieses Forge de Laguiole® Taschenmesser mit einem eleganten Griff aus Wacholder, wurde in unserer Manufaktur in Laguiole, Frankreich, handgefertigt, einer Tradition folgend, die bis ins Jahr 1828 zurückreicht. Es hat zwei Mitres aus Inox, welche den Griff im täglichen Gebrauch schützen. Dieses Messer hat auch einen Korkenzieher.

Da die meisten der verwendeten Materialien natürlichen Ursprungs sind, ist es möglich, dass ihr Aussehen von Artikel zu Artikel unterschiedlich ist (Farbe, Äderung, Maserung). Die Fotos auf unserem offiziellen online Shop sind nicht vertraglich bindend.

Die angegebene Grösse entspricht der Länge des geschlossenen Messers.
Ref
22121 IN GE
Messergröße
12 cm
Anzahl Teile
zweiteilig (Klinge und Korkenzieher)
Griff Material
Wacholder
Material Mitres
Mitres aus Inox
Verarbeitung
Satiniert
  • Weitere Optionen:

    Gravure

    Die Gravur erscheint auf der Rückseite der Klinge, und wird mit einer Diamantspitze ausgeführt.

    Um Fehler zu vermeiden, überprüfen Sie bitte vor der Bestätigung die Eingabe Ihrer Gravur.

Preis
175,00 
175,00 
175,00 
Die Mitres

Die Mitres (Griff-Endkappen) werden geschmiedet und auf einer Platine befestigt, die vor der Montage gebohrt und poliert wird. Diese Endkappen aus Messing oder Stahl schützen die Messer-Griffenden beim täglichen Gebrauch.

Die Guillochierung

Feinheit, Komplexität, Ästhetik: All dies vereint die Guillochage, eine Goldschmiedearbeit. Aus mehreren, sich verflechtenden Wellenlinien entsteht dabei ein besonders filigranes Muster. Die Verzierung wird auf der Stirnseite unserer Tischmesser und auf der Feder unserer Klappmesser eingearbeitet.

Die Griffe

Die Griffe, ob aus Holz, Horn, Knochen und anderen seltenen Materialien wie Mammutzähnen oder Stachelrochenhaut werden von unseren Meister Messerschmieden ausgewählt, geformt und von Hand bearbeitet.

Die Biene

Eines der Symbole auf unseren Messern. Die Biene wird mit Feile und Stechahle graviert und zum Leben erweckt. Der Legende zufolge wurde das kaiserliche napoleonische Symbol der Biene den Bürgern von Laguiole vom Kaiser Napoléon persönlich zugesprochen, als Verdienst für deren Mut in den Diensten des Kaisers.

Der Stahl

Die Klingen, aus einem hochwertigen französischen Stahl, exklusiv für Forge de Laguiole® hergestellt, werden auf 1000°C erhitzt, dann in unserer Fabrik geschmiedet und zurecht geschliffen. Die sorgfältige Kombination von Kohlenstoff und Chrom dieses Stahls gibt den Klingen ihre außergewöhnlich scharfen und dauerhaften Schneidekanten, ohne Oxydation-Resistenz einzubüßen.

Die Klinge

Die Klingen sind aus exklusiv für Forge de Laguiole französischem Stahl hergestellt, werden auf über 1000 C erhitzt, geschmiedet, geformt und können in hochglanzpolierter oder in satinierter Ausführung gefertigt sein.

 

Die Mitres
Die Guillochierung
Die Griffe
Die Biene
Der Stahl
Die Klinge

Die Mitres (Griff-Endkappen) werden geschmiedet und auf einer Platine befestigt, die vor der Montage gebohrt und poliert wird. Diese Endkappen aus Messing oder Stahl schützen die Messer-Griffenden beim täglichen Gebrauch.

Feinheit, Komplexität, Ästhetik: All dies vereint die Guillochage, eine Goldschmiedearbeit. Aus mehreren, sich verflechtenden Wellenlinien entsteht dabei ein besonders filigranes Muster. Die Verzierung wird auf der Stirnseite unserer Tischmesser und auf der Feder unserer Klappmesser eingearbeitet.

Die Griffe, ob aus Holz, Horn, Knochen und anderen seltenen Materialien wie Mammutzähnen oder Stachelrochenhaut werden von unseren Meister Messerschmieden ausgewählt, geformt und von Hand bearbeitet.

Eines der Symbole auf unseren Messern. Die Biene wird mit Feile und Stechahle graviert und zum Leben erweckt. Der Legende zufolge wurde das kaiserliche napoleonische Symbol der Biene den Bürgern von Laguiole vom Kaiser Napoléon persönlich zugesprochen, als Verdienst für deren Mut in den Diensten des Kaisers.

Die Klingen, aus einem hochwertigen französischen Stahl, exklusiv für Forge de Laguiole® hergestellt, werden auf 1000°C erhitzt, dann in unserer Fabrik geschmiedet und zurecht geschliffen. Die sorgfältige Kombination von Kohlenstoff und Chrom dieses Stahls gibt den Klingen ihre außergewöhnlich scharfen und dauerhaften Schneidekanten, ohne Oxydation-Resistenz einzubüßen.

Die Klingen sind aus exklusiv für Forge de Laguiole französischem Stahl hergestellt, werden auf über 1000 C erhitzt, geschmiedet, geformt und können in hochglanzpolierter oder in satinierter Ausführung gefertigt sein.

 

Andere Messer
Schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.