FORGE DE LAGUIOLE

Wir sind die Laguiole Messer Manufaktur, die ihre Messer vollständig im französischen Dorf Laguiole nach einer Tradition herstellt, die bis ins Jahr 1828 zurückreicht.
FORGE DE LAGUIOLE
Der Stahl

Die Klingen, aus einem hochwertigen französischen Stahl, exklusiv für Forge de Laguiole® hergestellt, werden auf 1000°C erhitzt, dann in unserer Fabrik geschmiedet und zurecht geschliffen. Die sorgfältige Kombination von Kohlenstoff und Chrom dieses Stahls gibt den Klingen ihre außergewöhnlich scharfen und dauerhaften Schneidekanten, ohne Oxydation-Resistenz einzubüßen.

Die Mitres

Die Mitres (Griff-Endkappen) werden geschmiedet und auf einer Platine befestigt, die vor der Montage gebohrt und poliert wird. Diese Endkappen aus Messing oder Stahl schützen die Messer-Griffenden beim täglichen Gebrauch.

Die Biene

Die Biene wird mit Feile und Stechahle graviert und zum Leben erweckt. Der Legende zufolge wurde das kaiserliche napoleonische Symbol der Biene den Bürgern von Laguiole vom Kaiser Napoléon persönlich zugesprochen, als Verdienst für deren Mut in den Diensten des Kaisers.

Der Schnitt

Die Qualität des Stahls und die Bearbeitung der Klingen des Original Forge de Laguiole® Messers garantieren den bewundernswerten Schnitt sowie dessen lange Lebensdauer. Die für unsere Messer weltweit berühmte Schnittqualität schmeichelt den Sinnen und krönt das Vergnügen einer Mahlzeit zu Tisch oder unterwegs.

Der Tisch

Authentizität und Raffinesse auf Ihrem Tisch. Der flüssige und seidige Schnitt der Messer von Forge de Laguiole® verfeinert den Geschmack einer sorgfältig zubereiteten Mahlzeit, von der Wahl des Menüs bis zur Ausarbeitung der Gerichte.

Die Guillochierung

Die Guillochage, eine Goldschmiedearbeit, ist ein Muster aus in sich ineinander verflechtenden Wellenlinien, die auf der Stirnseite des Tischmessers oder auf der Feder des Klappmessers eingearbeitet wird.

Ein außergewöhnlicher Schnitt
Schließen

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.